In einer Biogasanlage wird durch die Vergärung von Biomasse das Biogas Methan erzeugt. Als Biomasse werden im landwirtschaftlichen Bereich tierische Exkremente, Gülle oder Festmist, benutzt. Zu dieser Biomasse werden sogenannte Energiepflanzen als Substrat beigemischt.

Diese Pflanzen, vor allem Mais-, Getreide- und Grassilage, verbinden sich mit der Biomasse zu einem Brei, der im Silo anfängt zu gären. In dem Biomasse-Substrat-Gemisch befindet sich ein großer Pool von Mikroorganismen. Diese Organismen (einfach ausgedrückt) absorbieren je nach Gärungsgrad die unterschiedlichsten Enzyme, die wiederum in ihre Bestandteile zerfallen. Der Gärungsprozess durchläuft somit verschiedene Phasen und Stadien.

In der ersten Phase, der Hydrolyse, lösen die Mikroorganismen verschiedene Moleküle in deren Bestandteile auf. In der zweiten Phase, der Acidogenese oder auch Versäuerungsphase, findet ein Stoffwechsel der Produkte der Hydrolyse durch Säurebildende Mikroorganismen statt. Unter anderem werden in dieser Phase, die für die Methangasgewinnung erforderlichen Ausgangsprodukte, Essigsäure, Wasserstoff und Kohlendioxid gewonnen.

Phase drei, die Acetogenese oder Essig bildende Phase. In dieser Phase werden weitere Fett- und Carbonsäuren sowie die niederen Alkohole der Biomasse in Essigsäure umgesetzt. In der letzten Phase, der Methanogenese oder Methan bildende Phase, wird die nun vorhandene Essigsäure vollständig in Methangas umgewandelt. Von der ursprünglichen Biomasse bleibt nach diesem Prozess lediglich ein Substratrest übrig der dann als Düngemittel in der Landwirtschaft genutzt werden kann.

Das entstandene Biogas wird in Aufbereitungsanlagen auf Erdgasqualität gereinigt und in das Erdgasnetz eingespeist. Da bei der Produktion von Biogas auch große Mengen an Wärme produziert werden, wird aus dieser Wärme in Blockheizkraftwerken Strom gewonnen und entweder in das Stromnetz eingespeist oder an kontinuierliche Stromanbieter weitergegeben.

Die Blockheizkraftwerke, Kurzform BHKW, unterliegen hohen Anforderungen im Bereich der Wartung und Kontrolle. Die Firma Motorenservice aus Nordhorn, Deutschland, bietet ihren Kunden seit vielen Jahren einen zuverlässigen Service für diese Tätigkeiten.